Skip to main content

Ratgeber: Innensirene und Außensirene

LGtron LGD8003 GSM Funk-AlarmanlageDer Hauptnutzen einer Alarmanlage ist die Abschreckung von Dieben durch laute Warnsignale, welche auf den Einbruch aufmerksam machen sollen. Meist geschieht dies durch Piezo-Sirenen, die durch ihren sehr schrillen Alarmton in unmittelbarer Nähe im Ohr wehtun und den Einbrecher akustisch aufhalten. Umso wichtiger ist es also einen passenden Ort für die Sirene zu wählen, damit diese auch von überall aus gut hörbar ist. Meist wird zwischen Innensirene und Außensirene unterschieden.

Zeck einer Innensirene:

Das Ziel dieses Sirenentyps besteht darin, die Hausbewohner zu alarmieren und Sie auch in der Nacht aus dem Schlaf zu reisen. Sobald die Hausbewohner alarmiert sind sinken für den Einbrecher die Chancen auf eine gute Beute deutlich und er verlässt meistens schlagartig das Objekt um nicht erkannt oder gar von der herbei gerufenen Polizei geschnappt zu werden.
Der Warnton einer Innensirene ist meist im Außenbereich nicht mehr zu hören. Daher sollte immer eine zusätzliche Außensirene verbaut werden um den Einbrecher möglichst früh abwehren zu können.

Zweck einer Außensirene:

Da der Warnton einer Innensirene professionelle Einbrecher meistens nicht abschreckt, raten wir dringend zu einer separaten Außensirene. Diese ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie mal nicht zu Hause sind. So werden im Alarmfall auch die Anwohner alarmiert und können dann entweder selber nachschauen oder die Polizei alarmieren.
Meist haben Außensirenen neben dem akustischen Alarmgeber noch einen Optischen, dieser blitzt rot auf und ist schon von weitem sehr gut zu erkennen. Dadurch erhöht sich der Schutz und der Einbrecher wird schon vor seinem Vorhaben indirekt darauf aufmerksam gemacht, dass es sich hier um ein gut abgesichertes Anwesen handelt.

Unser Tipp:

Je größer Ihr Anwesen, umso mehr Sirenen sollten Sie verbauen. Der Alarmton sollte von jedem Winkel Ihres Objekts gut hörbar sein umso möglichst viele Personen aufmerksam zu machen.

Montage:

Montieren Sie Ihre Sirenen immer an unzugänglichen Stellen, wie in großer Höhe um eine Manipulation zu verhindern. Ein Einbrecher wird nämlich kaum eine Leiter dabei haben, um Ihre Außensirene am Dachgiebel mit Bauschaum vollzuspritzen, wodurch der Lärm deutlich absorbiert wird.